DanskStart
 Who am I?
website-hit-counters.com visitors since November 2010.

 

Funeral Verses on Frederick II (08.03.1588), V. 157-166

Tu regem puerum studio tueare paterno,
     Ut tandem virtute sua maturus et annis
Sceptra manu patrii capiat sibi debita regni,
     Tum vero regni proceres, sanctumque senatum,
Sancte pater, tua defendat sapientia, et ipsis
     Inspiret verum veræ pietatis amorem.
Unanimes paci studeant, at seditioni
     Et bello bellum indicant, et publica regni
Privatis nolint postponere commoda rebus,
     Te duce sic tandem diuturna pace fruemur.

Behüte diesen königlichen Jungen mit väterlicher Fürsorge, damit er eines Tages, reif an Vorzügen und an Jahren, das ihm zukommende Zepter des väterlichen Reichs mit seiner Hand ergreife. Es möge dann Deine Weisheit, heiliger Vater, die Hohen des Landes und den heili­gen Senat unterstützen und sie mit Liebe zu wahrer Frömmigkeit beseelen. Mögen sie einmü­tig Frieden erstreben, Aufruhr und Krieg den Krieg erklären und das allgemeine Wohl des Reichs nicht zu ihrem eigenen Vorteil hintansetzen. So werden wir uns endlich unter deiner Führung eines dauerhaften Friedens erfreuen.

Nænia memoriæ et mentis serenissimi et optimi principis divi Friderici II Danorum regis cantata
Vinilandicus's edition (2007, p. 281)

© Vinilandicus 2010

Back to top